Regelmäßig Rohrleitungen entkalken & reinigen lassen vom Fachmann

Nicht nur Wasserboiler, Wärmetauscher oder Gegenstromapparate können stark verschmutzen oder verkalken – auch Rohrleitungen, die Warmwasser führen. Nimmt der Wasserdruck ab oder wird die Fußbodenheizung nicht mehr warm, sollten die Wasserrohre von einem Fachmann gereinigt werden.
Um die einwandfreie Zirkulation sicherzustellen, sollten die Rohre entkalkt und gereinigt werden. In Heizungsleitungen sammeln sich verschiedene Rückstände. So verschlammen die Rohre einer Fußbodenheizung über die Jahre hinweg zunehmend. Metallrohre sind sehr anfällig für starke Kalkablagerungen. Das Metall wird geschwächt und das Risiko auf Rohrbrüche und Undichtigkeiten der Wasserrohre erhöht.

Sobald die Wasserleitungen verkalkt sind, sollte in jedem Fall ein Fachmann zu Rate gezogen werden. Wir als Spezialist für Entkalkung stehen Ihnen gerne zur Seite. Mit unserer jahrelangen Erfahrung, im Bereich Wasserleitungen entkalken und reinigen, können wir Ihnen eine schnelle, saubere und fachgerechte Reinigung und Entkalkung garantieren. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und erhalten Sie weitere Informationen sowie ein individuelles Angebot zur Entfernung von Kalk, Rost und organischen Verbindungen in Ihren Trinkwasserleitungen. KEBOS ist Ihr Partner im Bereich Sanitär und Entkalkung, wenn es um Qualität und Zuverlässigkeit geht

Hinweise auf Kalkablagerungen in den Wasserleitungen

Dass es Zeit ist, Ihre Wasserleitungen entkalken und reinigen zu lassen, merken Sie daran, dass sich Durchflussmengen aus den Wasserleitungen reduzieren und der Wasserdruck abnimmt. Auch deutlich verkalkte Armaturen oder Geräte sind ein Hinweis auf starke Kalkablagerungen im Rohr.

Der Grad der Verkalkung ist dabei besonders von der Wasserhärte abhängig. Besonders in Regionen mit hartem Wasser kann es schnell zu Verkalkungen im Rohr kommen. Die Kalkflecken an Geräten und Armaturen sind dabei nur die Verkalkungen, die wir sehen können. Im inneren der Anlagen setzt sich der Kalk vor allem an den Rohrwänden fest und verändert so die Struktur der Leitung. Bleibt eine starke Verkalkung unbehandelt, kann es dazu führen, dass die komplette Rohrleitung ausgetauscht werden muss. Das bedeutet, dass teilweise Wände und Böden aufgestemmt werden müssen. Extrem hohe Kosten und Unannehmlichkeiten sind die Folge.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen – handeln Sie rechtzeitig! Die regelmäßige Rohrreinigung spart Ihnen Zeit, Energie und Geld! Unsere Fachmänner kommen für die Begutachtung und Entkalkung Ihrer Anlagen zu Ihnen vor Ort und geben Ihnen gerne zusätzlich Tipps, um einer Verkalkung vorzubeugen. Wir sind Ihr Partner für sauberes Wasser und kalkfreie Anlagen verschiedenster Art.

Ist es sinnvoll vorbeugend Wasserrohre zu reinigen und zu entkalken?

Bevor Sie Ihre Wasserleitung entkalken lassen, sollten Sie wissen, nicht jede Menge an Kalkablagerungen ist schädlich. Eine dünne Schicht Kalk in den Leitungen schützt die Rohre sogar. Sobald diese Schichten jedoch zunehmen und zu Kalkverkrustungen werden, können Sie unbemerkte Korrosionsschäden und Bakterienansiedlungen begünstigen, vor allem dann, wenn das Wasser für längere Zeit in den Leitungen steht.

Um langfristig Korrosion und Verschlammung vorzubeugen, können Dosier- und Enthärtungsanlagen, Ionenaustauscher und Weichwasseranlagen eingesetzt werden. Ein Ionenaustauscher sorgt z.B. dafür, dass die krustenbildenden Ionen wie Kalzium und Magnesium im Wasser gegen unschädliche Natriumionen ausgetauscht werden. Bei auftretenden Korrosionsproblemen und Ablagerungsproblemen sind hingegen Rohrschutzanlagen von Vorteil. Hierbei bleiben die Kalkbestandteile in einer Lösung und können sich so nicht an den Rohrwänden absetzen.

Welche Verfahren als vorbeugenden Maßnahmen für Sie die richtigen sind, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch und unterstützen Sie bei jeder Frage.

Wasserrohre reinigen und entkalken – so werden Rohrnetze gespült

Damit Sie wieder einwandfrei und sauber Wasser und Trinkwasser nutzen können, muss eine Leitungsspülung durchgeführt werden.

Dafür verwenden wir Chemikalien, die perfekt auf die individuellen Werkstoffe der Rohrleitungen abgestimmt sind. Ebenfalls je nach Problem (Kalk, Rost oder Schmutz sowie Grad der Verschmutzung) wählen wir die Chemikalien aus und spülen die Rohrleitungen durch. So werden die Rohrnetze schonend entkalkt und Ablagerungen sanft entfernt, ohne dass Schäden im Rohr entstehen. Anschließend an die chemische Reinigung erfolgt die Neutralisierung und Passivierung. Dadurch wird eine zukünftige Korrosion verhindert und eine einwandfreie Warmwasserversorgung sichergestellt.

Die Kebos GmbH macht Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für die das Entkalken Ihrer Rohrleitungen.